Ein Herzliches Willkommen.


Ein ereignisreiches Jahr 2016 neigt sich dem Ende zu und damit ist es für uns an der Zeit, herzlich danke zu sagen!

Wir finden es großartig, dass es Menschen gibt, die eine aktive Rolle in der Gesellschaft annehmen. Sich für das Gemeinwohl zu engagieren und Gemeinschaften durch ihr Engagement zu bereichern oder auf vielfältige Weise zu unterstützen, ist längst keine Selbstverständlichkeit. Daher möchten wir uns bei unseren ehrenamtlichen Mitarbeitern, Trainern, Betreuern, Spender, Sponsoren, Förderern und engagierten Eltern bedanken. Nicht nur für die Unterstützung unseres Vereins, sondern auch für das uns entgegengebrachte Vertrauen.

Das herausragende Thema mit dem wir uns in 2016 beschäftigt haben, war die erfolgreiche Gründung des Jugendfördervereins, als ein gemeinsames Projekt der Fußballer vom SV Neukirchen und dem TuS Preußen Vluyn. Damit wurde der Startschuss für eine gemeinsame Fußballanlage am Schulzentrum gegeben. Nach vielen Gesprächen und Diskussionen zwischen dem Stadtsportverband, den Parteien, der Verwaltung und den beiden Vereinen wurden die ersten Gelder für die weiteren Schritte in den städtischen Haushalt 2017 gestellt. Wir haben die Hoffnung, dass mit der Saison 2020/21 die nicht mehr zeitgemäßen Anlagen am Klingerhuf und an der Sittermannstraße Geschichte sind und der Spielbetrieb auf der neuen Anlage aufgenommen werden kann.

 

SVN und Preußen Vluyn haben bereits gemeinsam eine Absichtserklärung unterschrieben, dass sich die Fußballer beider Vereine zusammen mit dem JFV zu einem Fußballverein zusammenschließen. Am weitesten sind unsere Nachwuchskicker, die jetzt schon seit Jahren in den Spielgemeinschaften Neukirchen-Vluyn und dem Jugendförderverein Neukirchen-Vluyn spielen. Wenn Sie diese Jungen fragen „Spielt ihr in Neukirchen oder Vluyn?“, werden Sie als Antwort „Nein, wir spielen für Neukirchen-Vluyn“ zu hören bekommen.

 

Deshalb schauen wir hoffnungsvoll in die Zukunft und möchten ausrufen: Wir machen, dass wir es schaffen.

 

Eine entschleunigte Weihnachtszeit im Kreise der Menschen, die Ihnen lieb und wichtig sind, sowie einen guten Start 2017 wünschen wir Ihnen und Ihren Lieben stellvertretend für alle Sportlerinnen und Sportler und alle ehrenamtlichen Mitarbeiter. Unser Wunsch ist aber auch, dass Sie dem Fußballsport in Neukirchen-Vluyn, insbesondere wegen der erfolgreichen Jugendarbeit, auch in Zukunft gewogen bleiben und weiterhin tatkräftig unterstützen.

 

Der Vorstand

TuS Preußen Vluyn 09 e.V.